Selbstversorgung für Anfänger*innen

Artikel rund um erste Schritte, die fast jede und jeder Richtung Selbstversorgung setzen kann, gehören zu den beliebtesten Artikeln auf diesem Blog. Wir glauben zwar, dass es keinen Musterweg gibt, zu einem Leben, das unserem ähnlich ist, doch bestimmte Erfahrungen sind für alle Menschen wertvoll. Auch für die, die gar nicht vorhaben so zu leben wie wir.

Der vielleicht grundlegende Artikel dazu auf unserer Seite heißt genauso wie dieser Text. Er heißt Selbstversorgung für Anfänger_innen. Ein echter Lesetipp!

Ansonsten versuchen wir Artikel, die besonders für neue Mitmacher*innen und Starter*innen rund um das Thema Selbstversorgung geeignet sind, in Themen-Listen mit aufzunehmen. Folgende Listen zu Themen kannst Du im Moment finden:

Wie anfangen?

Kosmetik

Energie sparen

Am unteren Ende der Seite findest Du auch eine Auflistung der Kategorien und weiterer Themen dieses Blogs. Auf dem Weg kannst Du Artikel finden, die sich mit Deinem Interesse beschäftigen.

Banner mit Hinweis auf Lisas neues Kochbuch
Bitte teile diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat!

Ein Gedanke zu “Selbstversorgung für Anfänger*innen

  1. Harry

    hallo ihr zwei,

    bin gerade auf eure webseite, eure idee, euer leben gestossen
    bin mehr der gedanken mensch, ihr packt es an

    hab vorkurzem einen artikel auf …………Ausgabe 03/2014
    Knauserer-Homepage: http://www.derknauserer.at

    gelesen, dabei an euch gedacht, vielleicht eine weitere möglichkeit,euer
    beispielhaftes leben weiter bekannt zu machen, dabei ein wenig geld zu verdienen, was jeder leider immer noch braucht, auch wenn es wenig ist

    ganz unten hab ich ein wenig aus knauserer rauskopiert, für eine idee was ich meinte, falls nichts für euch, einfach löschen

    wwoofing im dreiländereck ist bei mir ganz oben auf der liste, wenn ich wieder geld verdient habe, für die zugfahrt dort hin, werde ich bei euch als erstes anfragen, ob platz gerade ist

    alles liebe

    harry

    Denn sie
    produzieren gerade ein Haul-Video.

    Sowohl das Wort als auch die Kulturtechnik kommen aus den USA. Von Haul,
    der Fang, die Ausbeute. Und die wird jetzt vorgeführt. Das reicht. Danach auf
    Youtube hochgeladen. Youtube stellt noch ein Werbevideo davor und eins dahinter.
    Jeder Klick darauf bringt unseren Gören Geld. Wenige Cent nur, doch da viele
    darauf klicken, wird es eben viel Geld. Die zwei Cleveren sind nämlich keine
    Verschwenderinnen. Sie leben auch nicht über ihre Verhältnisse. Sie leben einfach
    ihre Verhältnisse.

    Wenn Sie jetzt die Nase rümpfen, sollten Sie nachschauen, ob Ihr Gehirn
    eingeschaltet ist. Zeigen Sie auf Youtube doch ihr eigenes Design, führen Sie
    selbstgenähte Kleider, selbstgestrickte Pullover vor, retten Sie per Doku
    aussterbende Handwerke vor dem Vergessen, präsentieren Ihre haushälterischen
    Fähigkeiten, wie man ein Spannbettlaken sauber faltet und nicht verwurschtelt,
    machen Sarah Wiener und Johann Lafer Konkurrenz und führen Ihre Kochkünste
    vor. Schauen Sie nach bei Youtube – was andere bereits gekonnt haben, das
    können Sie doch auch. Und Google, die Mutter von Youtube, wird Sie mit Euronen
    belohnen.

Schreib uns Deine Meinung!

Wir freuen uns darüber, dass du zum Thema beitragen willst.

Mit dem Absenden dieses Kommentars akzeptierst du die Kommentar-Richtlinien.