Idee für ein Sommer-Camp 2012

Michael Hartl
Von Michael Hartl
14. Juni 2012

Wir planen hier bei uns im Südburgenland ein kleines, feines Sommer-Austausch-voneinander-Lern-Camp :)

Wer mag….

  • ein Thema, das ihn/sie bewegt, seine Talente, Diskussionen einbringen?
  • …oder einfach nur mitmachen?
  • nette, inspirierende Menschen kennen lernen?
  • sich mit anderen vernetzen und vielleicht künftig ein nettes Projekt auf die Beine stellen?
  • südburgenländisches Flair schnuppern und durch das historische Kellerviertel spazieren?
  • lecker essen und bei Feuer zusammen sitzen?

Egal worum es geht, jede/r kann einbringen was ihm/ihr Spaß macht. Seien es Themen wie Selbstversorgung, Saatgut, Ernährungssouveränität, freies Lernen, Permakultur, töpfern mit Lehm (hier reichlich vorhanden ;)), Feuer machen und kochen, Lieder, what ever! Bring mit was Dir selbst Freude bereitet und was Du von Herzen teilen möchtest. Egal was :)

Die Woche soll natürlich ohne Geld laufen, da wir uns ja treffen um voneinander zu lernen. Einzig für die Verpflegung hatten wir überlegt es auf Spendenbasis zu machen (bio/regional/vegan).

Für uns wäre ein mehrtägiger Zeitraum zwischen 6. und 19. August möglich.
Update: Das Camp wird vom 15. bis 19. August stattfinden.

Das Ganze wird in der Nähe von Heiligenbrunn im Südburgenland stattfinden. Natürlich würden wir auch mit allen Interessierten verschiedene kulturelle Schönheiten, wundervolle Orte in der Natur und zünftige Buschenschanken besuchen.

Übrigens: Wir sind bis fast vor die Haustür mit einem Direktbus von Wien aus erreichbar :)

Kannst Du Dir vorstellen, dabei zu sein?

Wenn ja, findest Du alle wichtigen Informationen im Artikel „Termin für das Sommer-Camp steht fest!

Um nichts rund um diese Veranstaltung zu verpassen, kannst Du Dich in die Mailingliste des Sommer-Camps eintragen:

Email:
Bitte teile diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat!
Dieser Artikel ist mehr als ein Jahr alt. Es muss daher nicht sein, dass wir jedes einzelne Wort immer noch so schreiben würden wie damals. Wenn Fragen sind, kommentiere einfach zum Artikel, dann antworten wir Dir gerne.

13 Gedanken über “Idee für ein Sommer-Camp 2012

  1. Pingback: Noch zwei Wochen bis zum Sommer-Camp!

  2. fryda

    Hey

    Wär auch echt gerne dabei bzw. würd ich euch gerne mal besuchen, aber leider habe ich in dem Zeitraum Prüfungen… Wäre erst nach August möglich (wenn ich sie bestehe.^^).

    Könnte dann auf jeden Fall was zum Thema Ernährung bzw. Ernährung bei bestimmten Erkrankungen mit einbringen. ;)

    Liebe Grüße

  3. Ferun Namid

    Ich les schon lange bei euch mit. Die Idee finde ich spitze. Leider kann ich nichts beitragen was wirklich für Selbstversorger wichtig wäre. Aber ich lerne gern, denn irgendwann möchte ich zumindest ein wenig Gemüse selber anbauen.

    Leider ist es von mir aus ziemlich weit entfernt und ich kann so lange Autofahrten schlecht allein bewältigen.

  4. Doris Presch

    wow – das gefällt mir sehr gut :-) von 10.-14.8 müsste für mich ok sein, ich bleib auf jedem fall mal dran da. hab auch schon überlegt einen teil des weges mit dem rad zurückzulegen, alles geht sich in einem tag aber nicht aus (südl. nö)… vielleicht mit zug kombinieren, mal sehen.

  5. BioBella

    och wie schaaaaaade! von 6.8. bis 18.8. sind meine kids mit oma und opa auf urlaub :( falls sich eventuell doch noch ein anderer termin ergibt wären wir gerne dabei, wenn nicht dann wünsche ich euch auf jeden fall viel spass, viel freude und jede menge schöne, neue und tolle ideen :)

Schreib uns Deine Meinung!

Wir freuen uns darüber, dass du zum Thema beitragen willst.

Mit dem Absenden dieses Kommentars akzeptierst du die Kommentar-Richtlinien.

Abonniere unseren Artikel-Newsletter!

Schreib dich jetzt in unseren kostenlosen Artikel-Newsletter ein und du bekommst wie 8.900 andere Leser*innen einmal die Woche einen Überblick über unsere neuesten Artikel: