Der Fuchsclan zu Besuch bei uns

Michael Hartl
Von Michael Hartl
6. Juni 2012

Letztes Wochenende war der Fuchsclan aus Niederbayern bei uns. Diese junge, sechsköpfige Familie schreibt unter dem Titel „Sorgenlos und aufgewacht“ wie wir einen Blog – wir lesen einander und kommentierten in der Vergangenheit immer wieder mal. Von Donnerstag bis Montag konnten wir uns nun endlich auch außerhalb des Internets kennenlernen und viele Gemeinsamkeiten entdecken. Unter anderem wurde uns auch bescheinigt, gar nicht soooooo dogmatisch zu sein.  ;)

Und wir haben viel gemeinsam geschafft.

Ein weiteres Bohnentipi ist entstanden, die Kartoffeln wurden gehäufelt und teilweise zusätzlich dazu gemulcht, ein paar Bereiche der Wiese wurden mit Sensen gemäht und ein wenig konnte gemeinsam geerntet werden. Ansonsten gab es viele Gespräche, ausgedehnte Spaziergänge, schöne Abende und wundervolles Essen!

Aber lassen wir die Bilder sprechen:

Danke liebe Familie Fuchs für Euren wunderbaren Besuch. Ihr habt uns sehr geholfen und es war sooooooo schön Euch kennenzulernen und mit Euch zu singen: „… Blubb, Blubb, Blubb, Blubb!“

Und danke auch dafür, uns Hanne und ihren Permagarten samt Blog ins Gedächtnis zu rufen! :)

Der Fuchsclan hat auch über seinen Besuch bei uns gebloggt – unter http://sorgenlos.wordpress.com/2012/06/12/michael-und-lisa-sudburgenland-lauter-nette-leute-und-hundefreunde/

 

Bitte teile diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat!
Dieser Artikel ist mehr als ein Jahr alt. Es muss daher nicht sein, dass wir jedes einzelne Wort immer noch so schreiben würden wie damals. Wenn Fragen sind, kommentiere einfach zum Artikel, dann antworten wir Dir gerne.

4 Gedanken über “Der Fuchsclan zu Besuch bei uns

  1. Pingback: Michael und Lisa (Südburgenland), lauter nette Leute und Hundefreunde :) « Sorgenlos und Aufgewacht

  2. Pingback: Weitere Personen und Projekte im Experiment Selbstversorgung?

  3. Andreas

    Auch wenn man sich bereits seit Jahren über Blog und Facebook kennt, ist es eine sehr spannende Erfahrung dann für ein paar Tage gemeinsam am im und mit dem Garten zu werkeln.

    Die Tage vergingen wie im Flug und die Kinder waren so begeistert vom Zelten und unseren Picknicks, dass sie schon bald darauf fragten wann wir wieder zu Euch fahren.

    Unser Bohnentippi und die Kartoffelschlange haben wir schon gleich die Tage darauf umgesetzt :D

    Bis bald Ihr Zwei!!

Schreib uns Deine Meinung!

Wir freuen uns darüber, dass du zum Thema beitragen willst.

Mit dem Absenden dieses Kommentars akzeptierst du die Kommentar-Richtlinien.